EpoxiGo Epoxidharz-Entferner

EpoxiGo Epoxidharz-Entferner

  Epoxidharz einfach entfernen - von zahlreichen Oberflächen wie Gartenplatten, Terrassenbelägen und Pflastersteinen. EpoxiGo ist ein optimal...
ab 32,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gebindegröße:

  • GS10040
  Epoxidharz einfach entfernen - von zahlreichen Oberflächen wie Gartenplatten,... mehr
EpoxiGo Epoxidharz-Entferner

 

Epoxidharz einfach entfernen - von zahlreichen Oberflächen wie Gartenplatten, Terrassenbelägen und Pflastersteinen.

EpoxiGo ist ein optimal wirksamer Reiniger zum Entfernen von Epoxidharz, Mörtelresten, Bindemittelfilmbelägen und anderen Rückständen, die beim Einsatz von epoxidharzgebundenen 2K-Pflasterfugenmörteln und Plattenfugenmörteln entstehen können. Durch seine gelartige Konsistenz kann man EpoxiGo auch so einsetzen, dass Fugenbereiche ausgespart und nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Das ist vor allem bei Plattenbelägen mit engeren Fugen wichtig. Der Reiniger funktioniert auf Naturstein, unbeschichteten Betonsteinen, keramischen Oberflächen und Pflasterklinkern. 

  • optimal wirksam  
  • gelartige Konsistenz
  • ab 8 Grad Celsius einsetzbar
  • entfernt Epoxidharz-Rückstände von zahlreichen Außenbelägen
  • wirkt auf Pflastersteinen, Naturstein, Beton, Betonwerkstein, Pflasterklinkern und vielen anderen Oberflächen 
  • auch für keramische Terrassenplatten optimal einsetzbar
  • Epoxidharz entfernen ohne Fugen zu beschädigen 

Eine gute Hilfe bei Rückständen durch 2-K-Pflasterfugenmörtel

Pflasterfugenmörtel hinterlässt bei nicht fachgerechter Anwendung oder bei unvorsichtiger Arbeitsweise gelegentlich hartnäckige Rückstände, Farbvertiefungen oder Verunreinigungen wie z.B. Fußabdrücke. EpoxiGo löst diese Rückstände bei richtiger Verwendung von Stein- und Keramikoberflächen und kann so das verbliebene Epoxidharz entfernen. EpoxiGo kann auf allen gängigen Terrassen- und Pflasterbelägen verwendet werden. 

Sicherer Einsatz durch eine gelartige Konsistenz

Epoxidharz zu entfernen ist grundsätzlich keine angenehme Sache. Mit EpoxiGo arbeiten Sie aber leichter, sicherer und ohne Fugen zu beschädigen. Bei den bisher bekannten Reinigungmitteln zum Lösen von Pflasterfugenmörtel-Rückständen war die Anwendung durch eine flüssige Konsistenz problematisch. EpoxiGo dagegen ist gelartig und fliest ihnen daher nicht in die Fugen oder von der Steinoberfläche. EpoxiGo bleibt dort wo Sie den Reiniger aufgetragen haben. Sie tragen das Mittel nur auf der Steinoberfläche auf und lassen die Fugen aus. Hier kann EpoxiGo seine Wirkung sicher entfalten, ohne die Fugen zu beschädigen. 

Anwendung:

1. EpoxiGo wird mit einem säurebeständigen Pinsel, Rolle oder Quast auf die vollständig trockene Steinobefläche aufgetragen. Die Fugen sollten hierbei nicht mit dem Reinigungsgel bestrichen werden.

2. Nach dem Auftragen wird die mit dem Reiniger beaufschlagte Fläche mit einer transparenten PE-Folie abdeckt, um ein Antrocknen zu verhindern.

3. Je nach Stärke der Verunreinigung und Temperatur ist danach eine Einwirkzeit von mindesten 2 Stunden einzuhalten. Bei leichten Filmresten und 20 Grad reichen 2 Stunden aus - bei stärkeren Fugenmörtelresten und niedrigeren Temperaturen ist eine längere Einwirkzeit von bis zu 5 Stunden erforderlich. Das Reinigungsgel darf nicht antrocknen, bis es abgespült wird. 

4. Nach der Einwirkzeit wird die PE-Folie entfernt und die mit Reiniger beaufschlagte Fläche wird mit Wasser benetzt. Jetzt das Epoxidharz entfernen: Der angelöste Film bzw. die Mörtelreste können nun mit einem säurefesten Schrubber von der Oberfläche geschrubbt und mit reichlich Wasser abgespült werden. Das Abspülen der Epoxidharz-Rückstände sollte sorgfältig und mit reichlich Wasser erfolgen. 

Verbrauch

Die Vebrauchsmenge hängt zunächst einmal von der Aufnahmefähigkeit der zu reinigenden Fläche ab. Stark saugende Flächen wie z.B. Betonpflastersteine oder einige Natursteinoberflächen erfordern einen höheren Materialeinsatz als Keramikplatten, die nahezu keine Flüssigkeiten aufnehmen. Der Verbrauch des Reinigers ist aber auch von der individuellen Arbeitsweise des Anwenders abhängig. Im Mittel kann der Verbrauch mit 0,3 bis 0,5 kg je Quadratmeter angenommen werden. 

Wichtige Hinweise für eine sichere Anwendung

EpoxiGo darf nicht bei beschichteten oder imprägnierten Oberflächen eingesetzt werden! Die Beschichtung oder Imprägnierung kann durch den Reiniger beschädigt und abgelöst werden. Bei empfindlichen Oberflächen wie z.B. aisiatischen Natursteinen kann es ggf. zu Veränderungen der Oberflächenfarbe kommen. Wir raten in jedem Fall zum Anlegen einer Testfläche, bevor das Reinigen auf einer größeren Fläche durchgeführt wird. 

Vermeiden Sie den Kontakt mit empfindlichen Oberflächen. Holz, lackierte Flächen, Fassaden und angrenzende Bauteile sind vor dem Reinigungsgel zu schützen. 

Lassen Sie sich im Zweifelsfall zuvor ausführlich von uns beraten. 

Gewicht: 1.00 kg
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "EpoxiGo Epoxidharz-Entferner"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Bequem bezahlen mit herausragenden Finanzpartnern